Küchenchef Wouter Verheijen

Wie haben Sie als Küchenchef angefangen?
"Zuerst habe ich studiert und ein HBO-Studium in Technischer Betriebswirtschaft absolviert, während meiner Praktika habe ich festgestellt, dass das nicht das ist, was mich glücklich machen würde. Im Alter von 25 Jahren begann ich zu kochen. Das war und ist mein größtes Hobby. Nach meinem Studium kehrte ich daher nach Venlo zurück und begann im Restaurant La Mangerie zu kochen. Zu dieser Zeit hatten sie eine BIB. Gleichzeitig habe ich den Kochkurs besucht. Nachdem ich dort zwei Jahre lang gearbeitet und mein Kochdiplom erworben hatte, wollte ich weitere Erfahrungen auf hohem Niveau sammeln. Danach zog ich in die Vororte und arbeitete in verschiedenen Sternerestaurants. Ich habe in Amsterdam bei Ron Blauw*, in Loenen aan de Vecht im 't Amsterdammertje*, in Harderwijk im 't Nonnetje** und in Haarlem im Restaurant Fris (BIB) gearbeitet. Ich habe dort eine Menge Erfahrungen auf hohem Niveau gesammelt.

Wie war es, auf der höchsten Ebene zu arbeiten?
"Während meiner Ausbildung lernte ich einen sehr netten Koch kennen. Er kochte in einem Restaurant in Harderwijk, das seinerzeit einen Michelin-Stern hatte. Weil ich erleben wollte, wie es ist, auf diesem Niveau zu arbeiten, zog ich nach Harderwijk. Als ich drei Monate dort gearbeitet hatte, erhielten wir einen zweiten Michelin-Stern und gehörten plötzlich zu den 15 besten Restaurants der Niederlande. Super cool! Natürlich haben wir den Erfolg an diesem Tag gemeinsam gefeiert. Wir haben nicht nur viel Aufmerksamkeit in den Medien erhalten, sondern auch eine Flut von Reservierungen. Plötzlich waren wir von einem Nachmittag auf den anderen ein halbes Jahr im Voraus ausgebucht. Plötzlich kommen Gäste, die wirklich auf der Suche nach dem zweiten Stern sind. Ein paar Tage später fand ich mich am Tisch der belgischen Gäste wieder. In der Woche nach der Verleihung der Michelin-Sterne besuchten sie alle neuen Zwei-Sterne-Betriebe. Etwas ganz Besonderes!

Warum arbeiten Sie gerne bei Cabillaud?
"Cabillaud ist einer der schönsten Orte in Venlo. Der Blick über die Maas und den Alten Markt und die fantastische Umgebung machen es einfach zu einem wunderbaren Ort, um Gäste zu empfangen. Die Gäste haben wirklich das Gefühl, einen Abend lang weg zu sein, fast wie in den Ferien. Wenn Sie dann Ihre Ideen umsetzen und Ihre Gerichte für Gäste zubereiten und servieren können, ist das großartig. Vor allem, wenn die Gäste es auch noch mit schönen Bewertungen würdigen."

Wie kommen Sie auf neue Gerichte und was macht sie so lecker?
"Ich denke mir neue Gerichte aus, indem ich mich frage, was ich mag und was ich gerne in einem Restaurant essen würde. Ich denke, dass mein Kochstil auch von Frische geprägt ist, also die Verwendung von Säuren, keine klassischen schweren Buttersaucen, sondern eher leicht verdauliche Gerichte. Ich möchte nicht, dass die Gäste nach fünf Gängen den Tisch verlassen müssen, aber ich möchte, dass sie sich satt fühlen.

Gibt es eine Zutat, die Sie häufig verwenden?
"Ich habe keine bestimmte Zutat, die ich immer verwende, aber ich arbeite gerne mit Zitrone und Limette. Die Schale, der Saft und die Kombination sind fantastische Säuren. In der richtigen Dosierung ist er einfach sehr erfrischend und belebend. Das verwende ich gerne in Gerichten."

Möchten Sie mehr über Chefkoch Wouter erfahren? Lesen Sie den vollständigen Artikel im Maaspoort Magazine, das kostenlos in De Maaspoort erhältlich ist!

Bewertungen

Köstliche Gerichte mit überraschenden Zutaten und sorgfältig ausgewählten Weinen, die hervorragend zu den Gerichten passen. Schön... Lage am Rande der Maas.mehr
René G.
Gestern Abend haben wir wieder die Gerichte, die Weine, den Service und das gesamte Ambiente des Cabillaud genossen. Wir... Wir kommen schon seit Jahren hierher, und jeder Abend ist ein weiteres kulinarisches Erlebnis, dank des Spitzenteams von Cabillaud!mehr
Arjan L.
Wir haben uns wirklich gut amüsiert. Super Essen und Top-Service. Das passende Weinpaket sorgte dafür, dass... wurde das Ganze noch köstlicher. Wir würden gerne wiederkommen. Äußerst empfehlenswert!mehr
Jeroen P.
Das Essen war köstlich, alles wurde wie ein schönes Kunstwerk präsentiert. Die Geschmäcker der Gerichte passen gut zusammen... ergänzt durch ein schönes Glas Wein. Besonders der Lachs war wirklich gut zubereitet. Der Service könnte etwas weniger geschäftsmäßig und legerer sein. Die hohe Decke macht es weniger gemütlich, aber die Beleuchtung ist schön.mehr
Michel Ten C.
Leckeres Essen. Leckere Amuses und Gerichte mit vielen verschiedenen Geschmackskombinationen. Auch für meine Laktose... Intoleranz, wurden hervorragende Alternativen angeboten. Der Service war fantastisch.mehr
Dionne V.
Sehr gutes Essen, ein schöner Ort und eine sehr freundliche und professionelle Bedienung!
Lindsay P.
Tolles Essen für die gestrige Titanic-Aufführung. Köstliche Geschmacksrichtungen, schöne Präsentation und sehr entspannte Atmosphäre.... Kompliment!mehr
Lin K.
Was für ein Vergnügen, ausgezeichnetes Essen, köstliche passende Getränke und eine sehr nette Atmosphäre! Ach ja,... und der Service ist sehr sachkundig und wirklich freundlich. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!mehr
Ilka K.
Das beste Restaurant in der Stadt Venlo.
Marcel L.
Gute, freundliche, sachkundige Leute. Leckeres Essen. Ich werde auf jeden Fall wieder hingehen.
Patrick B.
Wow, leckeres Essen, jedes Gericht ein Bild und so lecker. Ein sehr schöner kulinarischer Abend. Danke für die super... Service und Gastfreundschaft Team Cabillaud.mehr
Marielle W.
Das erste Mal.Perfekt...das Essen und vor allem das freundliche Personal Kompliment.
Martin van E.
Zusammen mit meinem Mann (Clauw) haben wir köstlich gegessen, der Service war erstklassig, eine Wiederholung lohnt sich. Die... Es lohnt sich, von Antwerpen aus runterzufahren.mehr
Hilde C.
Wirklich köstliches Essen. Von den Vorspeisen und dem Amuse Bouche bis zum 3-Gang-Menü war alles rein, sehr lecker und auch... Ein erstklassiger Service. Äußerst empfehlenswert!mehr
Monique H.
Immer freundlich und mit einer persönlichen Note. Ein Erlebnis für sich in Venlo in einem raffinierten (fast un-Venlo)... Atmosphäre!mehr
Martijn B.
'
'
js_loader